Kraftpakete Frühlingskräuter

Der Monat März ist ganz auf Verheißung eingestellt. Die ersten hellgrünen Blätter oder vereinzelte Blüten an den Bäumen lugen hervor und auf den Wiesen wächst das frische Grün. Die ersten Frühjahrsblüher lassen erste Farben entstehen: das weiße Scheeglöckchen, die gelben und violetten Krokusse, das erste zarte altrosa des Lerchensporns, tiefes Violett der ersten Märzenveilchen. Die ersten gelben Blüten des Huflattichs schauen ohne Blätter über die Erde und die des Scharbockskrautes kündigen das Ende dessen Verzehrs an, da das giftige Protoanemonin nun auch in den Blättern vorhanden ist. Noch sind die meisten Blüten unsichtbar, doch wer die Standorte kennt, ahnt, was sich dort regt, entwickelt und sich zeigen wird. Meistens ist dies von Vorfreude begleitet.

Mit der Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche beginnt die spürbare nach aussen bewegte helle Jahreshälfte. Auch wir spüren das und wollen viel Zeit draussen verbringen und durch die Frühjahrssonne neue Lebensgeister in uns wecken lassen.

Das werdende Bunt auf den Wiesen erinnert an den weitläufigen europäischen Brauch des Ostereier-Bemalens. Die Vor-österliche Zeit wird von vielen als Fastenzeit, Entgiftungszeit genutzt. Die ersten Frühjahrspflanzen –  wie Scharbockskraut, Vogelmiere, Brennessel, Gundelrebe, Giersch, Huflattich, Löwenzahnblätter, Schafgarbenblätter, Gänseblümchen, Birke… – unterstützen uns genau in diesem Vorhaben. Frühlingssalate, Entgiftungstees und eine „Fastenhaltung“ (Reduzierung von säuernde Lebensmitteln, Bewußtwerdung säuernder Gedanken oder eines zu reizintensiven Umfelds) helfen, die letzten anhaftenden Winterschlacken und Frühjahrsmüdigkeit aus dem Körper zu vertreiben und somit den Blick auf das Wichtige zu stärken, auf das wir unsere neuen Kräfte lenken wollen.

Brennessel (Urtica dioica)

Birke (Betula alba)

Löwenzahn (Taraxacum officinale) – Blätter

Gundelrebe (Glechoma hederacea)

Huflattich (Tussilago farfara)

Giersch (Aegopodium podagraria)

 

selbstgemachter Salat Anfang April (süddt. Raum):

Frühling_Staffel_04-052013 029